Gemeinsam schwimmt sich’s besser

Social Media Kampagne für Arena

Arena nutzt Social Media zur Ansprache junger Zielgruppen. Das Sponsoring der Schwimm WM in Barcelona war ein guter Anlass um die Marke rechtzeitig zur Badesaison ins Gespräch zu bringen.

Leistungen

Aufgabe

Konzeption einer Social Media Kampagne um folgende Ziele zu erreichen:

  • Aufmerksamkeit für Arena als Sponsor der Schwimm WM
  • Ansprache junger Zielgruppen
  • Mundpropaganda in der Community der Schwimmer
  • Aufbau von Community auf Facebook
     

Umsetzung

In der Zielgruppenanalyse haben wir festgestellt: Schwimmer sind stolz auf ihren Sport!

  • Viele Schwimmer zeigen sich z.B. im Facebook Profilbild mit Badekappe, am See oder im Schwimmbad.

Zudem sind Schwimmer in Vereinen organisiert. Wenn es uns gelingt Gesprächsthema im Verein zu werden dann wäre das für die Kampagne eine super Sache. So wurde folgende Idee geboren:

Wir rufen auch Facebook zu einer Schwimmstaffel auf. Das Ziel: die Schwimm WM in Barcelona. Und so geht’s:

  • Jeder Teilnehmer kann durch einen einfachen Klick ein Strecke von 1.500 Meter zur Staffel beitragen
  • Anschließend fordert er per Post seine Freund auf den virtuellen Staffelstab zu übernehmen und ebenfalls die Strecke zu “schwimmen”.

Um auch in den Vereinen zum Gesprächsthema zu werden, lobten wir einen Extra Preis für den Verein aus, der es schafft die meisten Teilnehmer für die Staffel zu rekrutieren.

  • Mit Erfolg: ein Berliner Schwimmverein wurde mit 198 Teilnehmern die Nummer 1.

Knapp 10.000 Teilnehmer trugen den virtuellen Staffelstab bis nach Barcelona und die Marke Arena in die Köpfe der Zielgruppe. Die Aktion wurde in zahlreichen Medien besprochen und das positive Feedback von Teilnehmern und Vereinen war überwältigend.