Inhalte zielgerichtet einsetzen: Die Content Strategie betrifft alle Kommunikationskanäle eines Unternehmens und definiert den inhaltlichen Leitfaden um Marketingziele zu erreichen. Social Media spielt dabei eine besonders wichtige Rolle bei der Verbreitung der Inhalte.

Win-win ist das Ziel

Wenn User online nach Produkten oder Informationen recherchieren, dann suchen sie nicht nach Werbung sondern nach echten Hilfestellungen, Mehrwerten (kann auch Unterhaltung sein) und Entscheidungshilfen.
Inhalte dieser Art helfen nicht nur dem User sondern auch der Marke.

Zum Beispiel:

  • Generierung von Traffic
  • Suchmaschinenoptimierung
  • Aufbau Expertenstatus/Vertrauen

Es haben also beide Seiten etwas davon. Um Inhalte dieser Art zu konzipieren arbeiten wir nach dem System “User Stories”.
 

User Stories. Interessen und Wünschen analysieren

User Stories sind folgendermaßen aufgebaut:

"Als <Rolle> möchte ich <Ziel/Wunsch>, um <Nutzen>"

Ein Beispiel:

"Als <Fahrradbesitzer> möchte ich <eine Anleitung wie ich meine Gangschaltung einstellen kann>, um <dies kostengünstig selbst zu machen>"

Mögliche Inhalte für diese User Story:

  • Blogartikel: Anleitung mit Text und Fotos
  • Video: Profi-Mechaniker zeigt das Vorgehen.
  • Fotogalerie: kurze Erklärung für Social Media
  • Kampagne: Gesucht sind die besten Schraubertipps zum Gangchaltung einstellen.

Je nach Priorität einer User Story empfiehlt sich ein einfacher oder aufwendigerer Ansatz.

Aber auch Marken haben User Stories.

"Als <Fahrradmarke> möchte ich <Besitzern von Gangschaltungen auch mein Angebot an  Scheibenbremsen zeigen>, um <mehr Umsatz zu generieren>"

In diesem Fall kann man beide User Stories kombinieren. Zum Beispiel:

  • Blogartikel: Teaser zu Scheibenbremsen am Ende des Blogartikels über Gangschaltungen
  • Video: Hinweis vom Mechaniker: “Nächste Woche schauen wir uns die Scheibenbremsen an”

Unser Angebot

  • Workshop “User Stories & Content”
  • Definition User Stories Zielgruppe
  • Definition User Stories Marke
  • Entwicklung von Content Ideen
     

Kategorisierung hilft bei der Planung

Die Mischung macht’s! Um Inhalte in einem ausgewogenen und interessanten Verhältnis zu präsentieren hilft diese Einteilung.

“Evergreen” Content

Wird aktiv gesucht. Die Zielgruppe sucht eine Lösung für ein akutes “Problem” oder eine spezifische Fragestellung. Zum Beispiel wie man die Schaltung am Fahrrad einstellt oder den Internet Router konfiguriert.
Inhalte dieser Art sind immer aktuell und funktionieren über einen langen Zeitraum hinweg. 

Zum Beispiel

  • Produktanleitungen
  • How-to Inhalte
  • Customer Service
  • FAQs

“Hub” Content

Soll User bei der Stange halten und an die Marke binden. Ideal sind episodenhafte Inhalte einer Videoserie oder eines Blogs. Diese Art von Content soll helfen die Anzahl von Abonnenten, Fans oder Followern zu steigern und kontinuierlich aufzubauen.

Zum Beispiel

  • Serien (Video, Blog)
  • Infos zu Produktlinien
  • Passende Infos zum Lebensumfeld der Zielgruppen

“Hero” Content

Schafft Aufmerksamkeit und Reichweite. Meist handelt es sich hier um aufwendig produzierte und inhaltlich faszinierende Inhalte.

Unser Angebot

  • Strategische Content- und Redaktionsplanung
  • Content Produktion

Mehr dazu
 

Social Advertising für mehr Reichweite

Guter Content braucht Reichweite. Eine zielgruppenspezifische Distributionsstrategie ist essentiell wichtig. In Zeiten von sinkenden organischen Reichweiten spielt Social Advertising ein zunehmend wichtigere Rolle.

Mehr dazu
 

Wir freuen uns auf Ihr Projekt!

Sie sind auf der Suche nach einem kompetenten Partner im Social Media Marketing? Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

+49 89 2000 191-12

[email protected]